Sehenswürdigkeiten in Los Angeles

Los Angeles ist die zweitgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Bei Touristen ist sie besonders beliebt, weil hier zahlreiche Filmstars und Musiker zu Hause sind. Aber auch herrliche Aussichten und aufregende Orte machen Los Angeles zu einem Traumziel. Kaum jemand spricht jedoch von Los Angeles - alle Welt verliebt sich in LA. Wenn Sie als Tourist unterwegs sind und zum ersten Mal nach LA kommen, sollten Sie wissen, welche der zahlreichen Attraktionen einen Besuch lohnen. Dazu finden Sie hier nützliche Informationen. Wir beschreiben, wo Sie Ihre Zeit auf unvergessliche Art und Weise verbringen können. Aber bevor Sie sich überhaupt auf den Weg machen, denken Sie unbedingt daran, Ihre ESTA für die USA zu beantragen!

Los Angeles Sehenswürdigkeiten

Griffith-Observatorium

LA ist voll von Highlights und es lässt sich kaum sagen, welche Sehenswürdigkeit das Topziel ist. Am besten, Sie besuchen mehrere und bilden sich Ihre eigene Meinung. Das Griffith-Observatorium findet seinen Platz dabei bestimmt in den oberen Rängen.

Das Interesse an den Weiten, die die Erde umgeben, teilen wohl viele Menschen. Es ist unglaublich beeindruckend, im Griffith-Observatorium durch die Teleskope zu schauen und das Universum zu entdecken. Bedenken Sie, wie lange jenes Licht schon unterwegs ist, dass nun Ihre Augen erreicht!

Der Eintritt ist frei, wobei das Observatorium montags geschlossen bleibt. Neben den Teleskopen machen auch erstaunliche Ausstellungen das Observatorium zu einem interessanten Ziel. Zudem ist ein hochmodernes Planetarium eingerichtet.

Los Angeles Griffith Observatorium

Das Griffith-Observatorium befindet sich im Griffith Park, der vor dem Besuch zum Entspannen und danach zum Träumen einlädt. Im Park können Sie weiterhin einen Ausflug zu Pferd machen und der Nachwuchs kann sich auf dem Spielplatz austoben. Und der Los Angeles Zoo ist auch nicht weit.

Los Angeles County Museum of Art (LACMA)

Denjenigen, die sich von Museen und Meisterwerken angezogen fühlen, sei das Los Angeles County Museum of Art, kurz LACMA, ans Herz gelegt. Dieses Kunstmuseum befindet sich auf dem Wilshire Boulevard und empfängt jährlich etwa eine Million Besucher. Sie bestaunen die mehr als 150.000 Ausstellungsstücke, die sie auf eine Reise von der fernen Vergangenheit bis in die Gegenwart entführen.

Mittwochs, zu Thanksgiving und Weihnachten bleibt das LACMA geschlossen. Eintrittskarten können online erworben werden oder vor Ort am Schalter. Montag bis Freitag nach 15 Uhr ist der Eintritt frei. Das Fotografieren ist erlaubt, solange kein Blitz verwendet wird.

Walt Disney Konzerthalle

Wenn Sie Interesse an Musik haben, sollten Sie die Walt Disney Konzerthalle unbedingt auf Ihre Agenda setzen. Sie finden Sie in der Innenstadt von Los Angeles, und zwar in der South Grand Avenue. Lilian Disney soll 50 Millionen Dollar gespendet haben, um die Konzerthalle zu Ehren Ihres Mannes, Walt Disney, aufzubauen. Ganz unabhängig vom Spender: Das Ergebnis ist wunderschön und bewegend. Goldene Farbe dominiert das Bild und hinterlässt einen opulenten Eindruck.

Die Fassade der Halle ist nicht nur bei Musikliebhabern bekannt, sondern auch in der Welt der Architekten. Letztere sollten sich jedoch nicht davon abhalten lassen, auch das Innere des Gebäudes zu erkunden - schließlich macht die Innenarchitektur diese Konzerthalle zu einer der akustisch ausgefeiltesten der Welt.

Besucher können etwa einstündige geführte Touren in Anspruch nehmen oder die Walt Disney Konzerthalle mit einem Audioguide erkunden, was kostenlos ist. Wer sich gern Zeit nimmt, seine Ziele auf eigene Faust zu entdecken, dem sei letztere Variante empfohlen. Auf den geführten Touren werden allerdings Details verraten, die Sie nirgends sonst in Erfahrung bringen können. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Die Konzerthalle ist täglich geöffnet und wird nur bei besonderen Veranstaltungen für Besucher geschlossen.

OUE Skyspace

Eine Dosis Adrenalin gefällig? Sie lieben das (kontrollierte) Risiko und Extreme? Zu Beginn dieses Beitrags haben wir von aufregenden Orten gesprochen und der OUE Skyspace gehört definitiv dazu.

Der OUE Skyspace wurde im höchsten Gebäude der Innenstadt von LA eingerichtet und bietet die Chance, die Stadt vom 69. Stock aus zu betrachten. Nutzen Sie die Hi-Spy-Teleskope, um an Tagen mit klarer Sicht Details bis hin zum Horizont zu entdecken. Die ganz Mutigen wagen sich dann auf die Glasrutsche, die vom 70. Stock hinunter in den 69. führt. Nutzen Sie diese einmalige Chance und überzeugen Sie sich selbst davon, dass sie hält! Vielen Besuchern ist die Rutsche zunächst wenig geheuer und tatsächlich macht dieses Gefühl, der Glasboden könnte brechen, den Reiz der Rutsche aus. Gern können Sie die Erfahrung mit einer zweiten Person teilen und gemeinsam rutschen, solange diese älter als 5 Jahre ist.

Ob mit oder ohne Rutsche, der OUE Skyspace garantiert spektakuläre Aussichten durch Panoramascheiben und lässt sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt aus der Vogelperspektive entdecken. Vergessen Sie dabei nicht, auch mal nach unten zu schauen! Ein Blick in den Spiegel der Unendlichkeit macht Sie glauben, durch die zahlreichen Stockwerke unter Ihnen hindurchschauen zu können.

Watts Towers

Schon aus der Ferne verwundert die Architektur dieser Türme, die sich an der Adresse 1727 E 107th Street befinden und bis zu 30 Meter hoch sind. Die Türme vereinen Mosaike, fremdartige Skulpturen und architektonische Elemente, die an Werke des katalanischen Künstlers Antoni Gaudí erinnern: Keramikfliesen, Glas, Muscheln und Metall verzieren das Bauwerk und reflektieren das Licht in den buntesten Farben.

Das Ensemble wurde aber nicht von Gaudí, sondern von Simon Rodia entworfen. Rodia war ein italienischer Einwanderer und hat 33 Jahre damit verbracht, dieses Kunstwerk zu gestalten.

Es werden geführte Touren angeboten, deren Preis bei $ 7 für Erwachsene und $ 3 für Kinder liegt. Wer sich auf eine solche Tour begeben möchte, der sollte die Watts-Türme von Donnerstag bis Samstag zwischen 10:30 und 15:00 Uhr oder sonntags zwischen 12:30 und 15:00 Uhr besuchen. Montags und dienstags bleiben die Watts Towers geschlossen; mittwochs werden keine Touren angeboten.

Venice Beach

Wer LA kennenlernen möchte, sollte unbedingt auch einen Besuch dieses kilometerlangen Sandstrandes einplanen. Die Einwohner der Stadt sind wirklich zu beneiden, was dieses exquisite Stück Pazifikküste anbelangt! Entspannen Sie im feinen, weichen Sand, oder werden Sie aktiv auf Rollschuhen, Inlinern, Skateboard oder Fahrrad. Genießen Sie dabei die fantastischen Aussichten! Auch zum Joggen eignet sich der Venice Beach hervorragend und ganz bestimmt fallen Ihnen noch weitere Aktivitäten ein, wie Sie Ihren Tag am Strand zu einem echten Erlebnis machen können. Unser Tipp: Lassen Sie sich vom Sonnenuntergang über dem Meer verzaubern.

Los Angeles Venice Beach

Nicht umsonst zählt Venice Beach zu den beliebtesten Zielen von Touristen aus aller Welt. Hungern müssen Sie übrigens nicht am Venice Beach, denn entlang des Ocean Front Walk finden Sie Angebote für jeden Geschmack. Gleichermaßen kommen Shoppingfreunde auf ihre Kosten.

Wenn Sie nur wenig Zeit haben, die Stadt zu entdecken, müssen Sie sich zwangsläufig für einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten entscheiden. Die Stadt ist groß und es gibt so viel zu entdecken, dass ein einziger Besuch nur selten genügt. Zum Glück ermöglicht eine gültige ESTA USA die mehrfache Einreise ins Land und so können Sie schon bei der Abreise aus dieser bunten Metropole davon träumen, was Sie beim nächsten Mal entdecken wollen.